70 Jahre CISV – 70 Jahre Friedenserziehung

Inzwischen ist CISV eine international verbreitete Kinder- und Jugendorganisation, die sich für Frieden und den Toleranzaufbau von verschiedenen Kulturen einsetzt. Weltweit werden jährlich tausende Kinder inspiriert, ihr volles Potenzial auszuschöpfen und aktiv ihre Welt und ihr Umfeld zu verbessern.

Alles begann in den späten 40ern mit einer Kinderpsychologin, Doris Allen,  deren Ziel es war, ein interkulturelles Verständnis und internationale Freundschaften zu schaffen. All dies in Hinblick auf weltweiten Frieden. 1951 fand dieser Traum in Form des ersten Camps „Village“ für 11-Jährige in Cincinnati, USA statt. Neben Österreich waren 8 weiter Nationen vertreten: Großbritannien, Dänemark, Frankreich, Deutschland , Mexiko, Norwegen, Schweden und USA.

Inzwischen hat CISV mehr als 7000 internationale Programme veranstaltet und 300 000 Teilnehmer versandt. Es gibt Programme für alle Altersgruppen, beginnen mit 11 Jahren. Österreich hatte das Glück von Anfang an mit dabei zu sein und freut sich auf viele weitere Jahre der Friedenserziehung.