“Start Of Something New” – wir hosteten in Eggenburg

8 Tage Youth Meeting in Eggenburg – das Chapter durfte über Silvester Delegationen aus Spanien, Frankreich, den USA, Dänemark und Österreich willkommen heißen.

Die Kurzfassung: es war ein wirklich tolles Camp. Die Participants waren engagiert, die Activities großartig, die Leader sehr motiviert und liebevoll, der Staff unglaublich einsatzfreudig, die Küche lobenswert. Gemerkt hat man das … an der größten gemeisterten Schwierigkeit: Das Camp fiel in einen Zeitraum, in dem in Nordostösterreich ein hinterhältiges Magen-Darm-Virus grassierte, und 14 Participants, eine Leaderin und ein Staffmitglied fielen für jeweils 24-36 Stunden aus. Die Chill-Area ähnelte zeitweise einem Lazarett, der Tee- und Plastiksackerlverbrauch übertraf alle Erwartungen, und von den Putzaufwänden wollen wir gar nicht reden (es war ein sehr plötzlich aktiv werdendes Virus). Und trotzdem: allen hat es gut gefallen, alle hielten zusammen, alle halfen einander, alle haben sich gegenseitig motiviert.

Nach acht Tagen CISV Spirit ist das Eintauchen in die Außenwelt keinem leicht gefallen. Das passiert, wenn viele verschiedene Menschen durch eines verbunden sind: die Hoffnung auf ein besseres Morgen und die Überzeugung, selbst das Neue starten zu müssen.