GV2021

Vorbereitung auf unsere Generalversammlung am 14. November

Die Aufzeichnung des vorbereitenden Townhall sowie den Link zur Online-Teilnahme an der Generalversammlung findest du hier -->

Unten findest du jeweils nach Einlangen / nach dem Stichtag die Berichte der Funktionär*innen, die Wahlvorschläge, über die abgestimmt werden wird, und die zum Stichtag eingelangten Anträge.

Stichtag für Wahlvorschläge und Anträge ist der 31. Oktober.

TOWNHALL CISV Austria 2022+ Strukturänderung

Am 21. Oktober gab es die Möglichkeit zu umfassender Information zur geplanten Neu-Strukturierung von CISV AUSTRIA!

In diesem Townhall hat Alfred Steinwender, der Leiter der Working Group "CISV 2022+", erklärt, wie es zu dieser Strukturänderung kam, welchen Prinzipien sie folgt, welche verschiedenen Rollen sie enthält und wie und wo du dich selbst je nach Maßgabe deiner Zeit und Möglichkeit einbringen kannst.
Townhall zur "Neu-Strukturierung von CISV AUSTRIA"
zur Aufzeichnung

 

Generalversammlung CISV AUSTRIA - Online-Möglichkeit


Die CISV AUSTRIA Generalversammlung wird heuer aufgrund der sich ändernden Richtlinien zur Pandemie-Situation ausschließlich online stattfinden! Für die Online-Einwahl gilt der Link hier.

Teilnahme nur per Webkonferenz am Handy oder Computer mit eingeschalteter Kamera. Keine Telefoneinwahl!
CISV Austria Generalversammlung, online
14. November 2021 - Einlass 9:30
Meeting-Link
Meeting-Nummer: 2371 014 3630
Passwort: 2022plus

Agenda

 

Agenda Generalversammlung 2021 von CISV Austria

  • Begrüßung durch Evelyn Pammer, Präsidentin CISV Austria
  • Berichte Chapterpräsident*innen, Junior Branch, National Representative, Exekutive (und Programmchairs) in Form eines virtuellen Plakates (siehe unten)
  • Anträge an die Generalversammlung (eingebrachte Anträge: siehe unten)
  • Mitgliederverwaltung, Mitgliedsbeiträge
  • Bericht Kassierin
  • Bericht Kontrolle und Entlastung
  • Wahl des neuen Executive Boards: National President, Chair of Education (Vice President), National Representative, National Secretary und National Treasure. Wahlvorschläge: siehe unten
  • Wahl der Kontrolle (mindestens 2 Personen)

Optional (im Falle einer Ablehnung des Antrags auf Strukturänderung):

  • Wahl der neuen erweiterten Präsidiumsmitglieder en bloc
  • Konstituierende Sitzung des neu gewählten erweiterten Präsidiums, Wahl des National Representatives und der Programmchairs

Abschluss:

  • Allfälliges


Berichte

 

Exekutive
JB

Wahlvorschläge

  • President: Evelyn Pammer
  • Chair of Education (Vice President): Tanja Elgendy
  • National Treasure: Katharina Schwarzer
  • National Secretary: Claudia Kepplinger
  • NA Representative: Philipp Dimitriadis

  • Rechnungsprüfer: Werner Byloff und Franz Zeier
Hinweis: die Funktionen Chair of Education und NA Representative werden nur gewählt, wenn die neue Struktur angenommen wird.

Die weiteren Mitglieder des National Boards (Präsidium) werden durch die Teilorganisationen gewählt und auf der GV bestätigt.
Weitere Nominierungen sind möglich, bedürfen aber der Zustimmung der Mitglieder auf der Generalversammlung (GV).

Fragen dazu bzw. zum Wahl-Prozedere jederzeit gerne an den Wahlleiter Alfred Steinwender.

Anträge

Antrag zur Veränderung der Organisationsstruktur von CISV Austria
Die aktuellen Strukturen von CISV Austria wurden vor mehr als 20 Jahren entwickelt und führten den Verein in ein nachhaltiges und stetiges Wachstum. Im Auftrag des Präsidiums hat sich seit Beginn dieses Jahres ein Team von CISV Mitgliedern (unter dem Projektname „CISV 2022+“) kritisch mit den aktuellen Strukturen auseinandergesetzt und auf diesen Erkenntnissen ein neues Organisationsmodell für die Zukunft von CISV in Österreich definiert.

Auf der Generalversammlung ersucht die Arbeitsgruppe die Mitglieder der Generalversammlung um deren Zustimmung zu dem neuen Organisationsmodell (d.h. den neuen Strukturen und den korrespondierenden Statuten).

Die Beschreibung des Organisationsmodells hat informativen Charakter und soll den Mitgliedern und insbesondere dem National Board als Working Document dienen (und ist somit explizit nicht Teil des GV Beschlusses).

Antrag zur neuen Struktur

Beschreibung des neuen Organisationsmodells

Vorschlag zu den neuen Statuten
Antrag, die Mitgliedschaft auf Einzelmitgliedschaft umzustellen
und zwar wie folgt:
  • Kinder bis 18 Jahre: beitragsfrei
  • Schüler*innen, Lehrlinge und Studierende ab 18 Jahren: ermäßigt, 20,-
  • Erwachsene: 35,-
  • Da CISV ein Familienprogramm ist, sind bei einer Mitgliedschaft von Minderjährigen immer alle im selben Haushalt wohnenden Erwachsenen beitragspflichtig. Pro Haushalt gilt allerdings eine Deckelung von 65,- für alle gemeinsam.
  • Der Mitgliedsbeitrag entfällt für Erwachsene, die im betreffenden Jahr als Leader, Staff oder Kitchenstaff auf einem Programm aktiv sind; freiwilliges Entrichten ist zulässig.

  • Rationale:

    personenbezogene statt familienbezogene Mitgliedschaft. Das macht Ein- und Austritte differenzierter möglich.
    Die Deckelung verhindert ein "Ausufern" der Mitgliedsbeiträge.
    Alleinerziehende werden begünstigt.
    Klare Regelung der Leader-/Staff-Befreiung
    Antrag auf Festlegung des Beginns der Funktionsperiode des Präsidiums (National Boards) auf 1. Jänner des auf die Wahl folgenden Jahres.
    Begründung: Die Funktionsperiode dauert laut Statuten 2 Jahre ab Wahl. Beim Überschreiten dieser Frist verliert das Präsidium (National Board) die Verfügungsgewalt über die Vereinskonten. Da es uns nicht möglich ist, die Generalversammlung immer am selben Tag abzuhalten, verlegt sich die Funktionsperiode mit jeder Wahl nach vorne (da wir vor Ablauf neu wählen müssen, um die Handlungsfähigkeit des Vereins sicherzustellen). Die Generalversammlung soll - wenn möglich - immer an dem Wochenende stattfinden, an dem der dritte Samstag im Oktober liegt.
    Damit das Problem in Zukunft nicht wieder auftritt (indem sich die GV zum Beispiel nach hinten verschiebt), ist die Generalversammlung bis spätestens Ende November durchzuführen.
    Zudem ermöglicht die Zeit zwischen Wahl und Antritt der Funktionen am 1. Jänner des darauffolgenden Jahres eine Übergangsfrist für eine geordnete Übergabe der Aufgaben/Agenden, insbesondere auch die Regelung der Bankvollmachten.

    Antragsdokument samt Beschreibung der erforderlichen Statutenänderung